Einladung Get Together

ContentDay-Get-Together in Salzburg

Salzburg kennenlernen – eine flüssige Reise durch die Jahrhunderte

Der Content Day rückt immer näher und damit die Wartezeit schneller vergeht, steht bereits der Abend davor ganz im Zeichen des guten Contents:

Gemeinsam läuten wir den ContentDay ein und lernen dabei nicht nur einander, sondern auch die Veranstaltungsstadt Salzburg näher kennen. Und um mit einer Stadt auf Du und Du zu sein, muss man sich ja erst einmal durch ihre Spezialitäten trinken …

Salzburg und seine Flüssigkeiten  

Salzburgs Flüssigkeiten würden zahlreiche tolle Geschichten erzählen, wenn sie denn nur könnten. Diese Aufgabe nimmt nun aber ein Salzburger Fremdenführer wahr und führt zu insgesamt vier wichtigen Stationen. Man nehme zum Beispiel die erste Station, den Almkanal: Bereits im 8. Jahrhundert hat dieser die Menschen mit Wasser, der wohl wichtigsten Flüssigkeit überhaupt, versorgt.

Die Stiegen die damals zum Kanal führten, waren auch namensgebend für den nächsten Halt: den Stieglkeller.

Der Stieglkeller

Der Stieglkeller

Die Workaholics unter euch sind sich vermutlich einig: Kaffee zählt heute zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln. Genau darum wird auch diese schwarze Flüssigkeit eine Rolle spielen.

Ein Blick auf Salzburgs Kaffeekultur (c) Bernd Kasper

Ein Blick auf Salzburgs Kaffeekultur (c) Bernd Kasper

Und was das Red Bull mit Salzburgs Trinkgeschichte zu tun hat, erzählt der Fremdenführer bei der vierten und letzten Station.

Insgesamt dauert die Tour zirka 2 Stunden und führt durch die Salzburger Altstadt.

Ab 19:00 Uhr trifft die Gruppe dann bei der letzten Station weitere ContentDay-Teilnehmern, die vorher keine Zeit hatten zum gemütlichen Get-Together. Am Tag darauf geht es für alle zum ContentDay – und auch dort warten zahlreiche Geschichten auf euch.

Das Carpe Diem von Red Bull

Das Carpe Diem von Red Bull

Anmeldungen bitte bis spätestens 21. April 2015 an hallo@contentday.at

Treffpunkt ist um 17:00 Uhr am Almkanalbrunnen.

Unkostenbeitrag für die Guided-Tour: EUR 15

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *